2. Mannschaft remisiert in Kleve

Zumindest einen Punkt konnten wir vom linken Niederrhein nach Hause bringen.

Weiterlesen...

Erster Pokalmannschaft unterliegt im Qualifikationsspiel

Die besondere Konstellation von 4 festen Qualifikationsplätzen in Verbindung damit, dass sich nur eine Mannschaft pro Verein für die NRW-Ebene qualifizieren kann, führte in diesem Jahr dazu, dass es sogar Qualifikationskämpfe um Platz 5 gab, da der Düsseldorfer SK bereits mit 2 Mannschaften im Halbfinale stand. Die Auslosung hatte dabei ergaben, dass wir dabei gegen die erste Pokalmannschaft der SG Kaarst antreten mussten. Dieser waren wir letztlich mit 1,5:2,5 unterlegen.

Weiterlesen...

Heute in der Rheinischen Post

Düsseldorfer trumpfen bei Jugendmeisterschaften im Schach auf

Doppelsieg bei der niederrheinischen U12-Meisterschaft

Die DSV-Jugend startet erfolgreich in das neue Jahr: Bei der U12-Meisterschaft des Niederrheinischen Schachverbandes holten Philipp Klaska und Dino Hörhager-Celjo Gold und Silber.

Dabei blieb Philipp als U10-Spieler gegen die ältere Konkurrenz mit 5 Siegen und 2 Unentschieden ungeschlagen, so dass er am Ende einen halben Punkt vor Dino lag, der sich nur Philipp beugen musste und in den restlichen Partien auf 5 Siege und 1 Untentschieden kam.

Beide können sich nun auf die Teilnahme an der NRW-Meisterschaft freuen, die in der ersten Aprilwoche in Kranenburg stattfindet.

Aber auch die anderen DSV-Teilnehmer zeigten, was sie können: Mihai Voicu steigerte sich im Laufe des Turniers und lag am Ende mit 4 Punkten auf einem sehr guten 7. Platz. Denis Hörhager-Celjo landete mit 3,5 Punkten auf dem 9. Platz, nachdem er in der letzten Runde gegen Bruder Dino verlor und so die Qualifikation zur NRW-Meisterschaft verpasste.

Bei den Mädchen gewann Medha Manoj in ihrem ersten großen Turnier als jüngste Teilnehmerin 2 von 5 Partien und kam so auf einen hervorragenden 4. Platz.

Blitz-Jahreswertung 2017

Sieger der Blitz-Jahreswertung und damit Blitz-Vereinsmeister wurde Ralph Wilczek mit 157 Wertungspunkten vor Frank Hammes mit 146 Punkte und Jörg Kucheyda 141 Punkte .

Monatsblitzturnier Dezember 2017

Den Sieg im Monatsblitzturnier Dezember teilten sich Patrick Fliegner und Michael Glahn .

Auf den 3. Platz kam Mikhail Eltsin .

Turniere

Neben den offiziellen Mannschaftsmeisterschaften (siehe Mannschaften oder Ergebnisse), nehmen wir auch an anderen Turnieren teil.

Der interne Spielbetrieb besteht - neben dem "freien Spiel" - aus der Vereinsmeisterschaft, dem Pokalturnier, dem 1854-Cup und dem Monatsblitzturnier. An Weihnachten und Ostern laden wir zum Schnellschach ein.